Länge: 12,8km
Höhenunterschied: 727hm
Schwierigkeit: mittel
Untergrund: Forststraße, weglos
Ausgangspunkt: Parkplatz Mooshöhe (Unterlaussa am Hengstpass)
Gehzeit: ca. 5-6 Stunden

Von der Mooshöhe zur Bodenwies

21. Juni 2015

Pünktlich zum Sommerbeginn: heute war der erste Herbsttag im  Hintergebirge. Aber so richtig!

Weil es in den letzten Tagen ordentlich geregnet hat, versuchen wir heute den Aufstieg zur Bodenwies von der Mooshöhe aus.  Hier führt ein größerer Teil der Strecke über Forststraßen und man umgeht die stellenweise sehr rutschigen Aufstiege im Norden und im Süden; denn wir kommen aus dem Westen!

Zu Beginn ist es zwar bewölkt, aber sehr angenehm – richtiges Hundewetter eben. Die Forstraße beginnt direkt am Parkplatz Mooshöhe und windet sich gleichmäßig den Berg hinauf.

Zu sehen gibt es 2 Wasserfälle und viele tiefe Blicke in den Nationalpark (Das ist auch noch ein Unterschied zum Aufsteig von der Niglalm aus: dort schaut man sehr oft nur auf angeholzte Berghänge Richtung Osten).

Nach ein bisserl mehr als 2 Stunden zweigen wir von der Forststraße in einen kaum erkenntbaren Weg nach links ab. Von hier führt es direkt hinauf zum Gipfel der Bodeswies.

Es gibt hier einen verwachsenen Steig, der mehrfach von umgestürzten Bäumen verlegt ist. Bei der Orientierung helfen aber ein paar freundliche Steinmanderl – wobei es eh nicht schwierig ist: einfach geradeaus bergauf!

Oben am Gipfel kommen wir gleichzeitig mit einer dunklen Wolke an. Aus der kommt ein Schnee-Hagel-Graupeln-Regen.  Zwar nicht kalt, aber für eine Gipfeljause definitv zu ungemütlich.  Und ganz eigenartig: kein Mensch zu sehen.

Einen Ausblick vom Gipfel gibt es heute nicht (hier vom letzten Jahr: es wird wahrscheinlich noch immer so aussehen), dafür liefert die Landschaft in den umherziehenden Wolkenfeldern und Nebelschwaden dauernd neue Stimmungen.  Auch schön!

Auf dem Rückweg gibt es ein kleines Sonnenfenster, das wir für die Gipfeljause nützen. Zwar nicht ganz oben aber doch mit Ausblick.

Das Thermometer zeigt bei der Ankunft beim Auto 7°. Heizung an und Abfahrt!



Alle Wanderziele

in alphabetischer Reihenfolge