Henrys Wander-Blog Über den Buchensteig zur Klaushütte


1. Juni 2020
Im Großen Bach ist heute genug Wasser
Länge: 17km
Höhenunterschied: 393hm
Schwierigkeitsgrad: leicht
Fahrbahn: Steig, Waldwege, Forststraßen
Ausgangspunkt: Parkplatz Anzenbach
Dauer: 6-7 Stunden
GPS-Track: Download .zip-Datei

Dichte Wolken, kühl (bis kalt): wieder einer dieser Tage für uns! Vor uns liegt eine Wanderung durch dichte Wälder und entlang von Bächen.

Bei so einem Wetter bleibt uns der Buchensteig ganz alleine, obwohl es hier bei jedem Wetter toll ist – die Menschen, die daheim geblieben sind, versäumen wirklich was! Nach ein paar Regentagen schaut so richtig frisch gewaschen aus, überall grün und überhaupt die vielen Blüten, den Weg entlang.

Die Sonne lässt uns heute in Ruhe, nur ganz selten blinzelt sie ein bisserl hervor. Da trifft es sich gut, dass wir Hunde, im Gegensatz zu den Vierbeinern, keine Sonne brauchen, um in den Bach zu springen 🙂

Der südliche Endpunkt der Tour ist bei der Großen Klaushütte, wo wir uns alle eine ordentliche Jause genehmigen. Freie Sitzplätze gibt es heute übrigens genug! Kurz davor – nicht vergessen – schauen wir uns die Große Klause an. Die Menschen sagen, dass man es sich heute gar ncith mehr vorstellen kann, wie von hier früher das Holz bis nach Reichraming getriftet wurde

Zu Mittag fängt es ein bisserl zu regnen an und den Rückweg nehmen wir deshalb über die Radstrecke. Da könnten wir uns in einem Tunnel in Sicherheit bringen, falls es doch zu Schütten anfängt; aber mehr als ein Nieseln wird es nicht. Ich sags ja:perfekt!



Alle Rad- und Wanderziele

in alphabetischer Reihenfolge


"Ich muss Ihnen und Ihren Mitarbeitern ein großes Kompliment machen: Professionalität, Freude, Herz, ... spürt man bei Ihnen."

Martin Lammerhuber, Autor

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-01-04T09:01:44+01:00

Martin Lammerhuber, Autor

"Ich muss Ihnen und Ihren Mitarbeitern ein großes Kompliment machen: Professionalität, Freude, Herz, ... spürt man bei Ihnen."

"Der Kirchenwirt ist eine Rarität: eine Wirtin, die wirklich mit Herzblut kocht und für ihre Gäste da ist - und das auch noch in wunderschöner Umgebung. Ein Traum!"

Alois Mooshammer, Großraming

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-01-05T06:19:59+01:00

Alois Mooshammer, Großraming

"Der Kirchenwirt ist eine Rarität: eine Wirtin, die wirklich mit Herzblut kocht und für ihre Gäste da ist - und das auch noch in wunderschöner Umgebung. Ein Traum!"

Die Zeit vergeht schneller als man denkt. Nur unsere Gedanken sind immer wieder beim Sebaldusweg!


Wir hatten eine wunderbare Zeit und die Aufnahme in Ihrem Haus samt Bewirtung war ausgezeichnet.


D a n k e

Margarete und Johann Schiller, Schwanenstadt

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-07-08T04:50:36+02:00

Margarete und Johann Schiller, Schwanenstadt

Die Zeit vergeht schneller als man denkt. Nur unsere Gedanken sind immer wieder beim Sebaldusweg! Wir hatten eine wunderbare Zeit und die Aufnahme in Ihrem Haus samt Bewirtung war ausgezeichnet. D a n k e

"Wir würden uns freuen, wenn wir wieder mal in Großraming „Station machen“.  Die Gegend und vor allem euer Gasthaus laden auf jeden Fall herzlich dazu ein ..."

Hubert H., Leopoldschlag

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-01-03T04:38:42+01:00

Hubert H., Leopoldschlag

Wir würden uns freuen, wenn wir wieder mal in Großraming „Station machen“. Die Gegend und vor allem euer Gasthaus laden auf jeden Fall herzlich dazu ein ...

"Der Kirchenwirt in Großraming ist etwas ganz Besonderes."

Siegfried Rauch, Schauspieler †

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-01-04T09:00:04+01:00

Siegfried Rauch, Schauspieler †

"Der Kirchenwirt in Großraming ist etwas ganz Besonderes."

"... es waren einfach unbeschwerte und sehr kurzweilige Tage bei ihnen, von den „Not“-Wanderstiefeln und dem tollen Ausflug nach Admont ganz zu schweigen. Noch einmal vielen Dank für alles ..."

Klaus R,. Berlin

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-01-03T04:37:50+01:00

Klaus R,. Berlin

... Es waren einfach unbeschwerte und sehr kurzweilige Tage bei ihnen, von den „Not“-Wanderstiefeln und dem tollen Ausflug nach Admont ganz zu schweigen. Noch einmal vielen Dank für alles ...

„Es fängt beim wohlriechenden Empfang an […] und mündet schließlich in ein feines Essen. Ein sehr feines Essen.“

Magazin „Mein Schönes Land“

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-01-04T09:01:10+01:00

Magazin „Mein Schönes Land“

„Es fängt beim wohlriechenden Empfang an […] und mündet schließlich in ein feines Essen. Ein sehr feines Essen.“
0
0
Gasthof Kirchenwirt, Großraming


Top