Ausblick ins Ennstal
Länge: 12,1km
Anstieg: 479hm
Schwierigkeit: mittel
Untergrund: Wald- und Wiesenwege, Forststraßen
Ausgangspunkt: Hamberg (Losenstein)
Gehzeit: 4-4,5 Stunden

Sonnkogel und Hohe Dirn

21. Juli 2019

Heute sind Gewitter für den Nachmittag angesagt. Ein Sonntag ohne Wanderung kommt aber nicht in Frage – wir bleiben deshalb in der Nähe und machen uns auf zu einer Vormittagstour: von Hamberg zum Sonnkogel und über die Schosserhütte zur Hohen Dirn.

Und es ist heute wieder einmal perfekt zum Wandern, denn die Wolken bremsen die Sonne und überhaupt ist es fast kühl.

Für den Weg zum Sonnkogel nehmen wir eine Route, der wir großteils (wirklich wahr!) noch nie gegangen sind. Teilweise recht steil, dazwischen flache Stellen – so kommen wir schnell hinauf zum ersten Ziel-Gipfel des Tages, dem Sonnkogel (1177m)

Vom Sonnkogel über dem Kamm bis zur Schosserhütte und dann weiter zur Hohen Dirn ist der Weg viel gemütlicher: immer bergauf-bergab, nie wirklich steil. Weite Ausblicke gibt es von hier nach Westen und nach Osten; heute aber auch einen sehr stürmischen Wind – wir überlegen sogar, umzukehren, weil es in den Bäumen manchmal recht unheimlich ächzt und kracht. Aber weil die Böen zwischendurch nachlassen, bleiben wir beim Plan und marschieren weiter.

An der Hütte vorbei, zum zweiten Ziel-Gipfel auf der Hohen Dirn (1134m) und dann auf einem anderen Weg zurück zum Auto bleibt alles wie auf dem ersten Abschnitt: zeitweise stürmisch, dunkle Wolken – aber keine Regentropfen und überhaupt keine Menschen (null) zu sehen.



Alle Wanderziele

in alphabetischer Reihenfolge