Henrys Wander-Blog Der Schneeberg und das grandiose Wetter


1. November 2016
Länge: 14,9
Höhenunterschied: 652hm
Schwierigkeitsgrad: mittel, guter Orientierungssinn erforderlich
Fahrbahn: Forstraßen, Pfade, weglos
Ausgangspunkt: Breitenau
Dauer: 6-7 Stunden
Hinweis: teilweise ohne Markierung

So muss ein 1. November sein: nach einer sternenklaren Nacht weichen die Minusgrade rasch dem strahlenden Sonnenschein. Ein paar Wolken dienen nur zur Dekorationen des blauen Himmels und wir wandern zu einem Gipfel mit 360° Rundumblick.

Oberhalb von Breitenau parken wir auf unserem gewohnten Ausgangspunkt und schon in der Früh zeigt sich hier das perfekte Wetter. Vorbei am Bilderstadel, über die Rosenegger Alm kommen wir zu den Mösern. Trotz der vergangenen Tage mit recht viel Regen ist der Boden hier unerwartet trocken und so kommen wir einigermaßen trockenen Fußes weiter.

Nach der Kreuzung mit der Mountainbike-Strecke folgt nun der Aufstieg zum Schneebergrücken quer durch den Wald auf alten, zugewachsenen Forstwegen (von hier bis zum Gipfel gibt es keine Markierungen).  Von dort ist es über die Forststraße nur mehr ein kurzes Stück zur Kalblsaualm, über die wir zum Gipfel des Schneeberges hinauf steigen.

Von dort oben gibts einen ungetrübten Rundum-Ausblick: im Norden bis ins Mühlviertel, im Süden zum Gesäuse und überhaupt allen Bergen und Gebirgen, die wir kennen. In einem kleinen schatttigen Winkerl ist dann auch Platz für eine kurzes Dösen in der Mittagspause … sehr entspannend.



Alle Rad- und Wanderziele

in alphabetischer Reihenfolge


"Der Kirchenwirt ist eine Rarität: eine Wirtin, die wirklich mit Herzblut kocht und für ihre Gäste da ist - und das auch noch in wunderschöner Umgebung. Ein Traum!"

Alois Mooshammer, Großraming

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-01-05T06:19:59+01:00

Alois Mooshammer, Großraming

"Der Kirchenwirt ist eine Rarität: eine Wirtin, die wirklich mit Herzblut kocht und für ihre Gäste da ist - und das auch noch in wunderschöner Umgebung. Ein Traum!"

„Es fängt beim wohlriechenden Empfang an […] und mündet schließlich in ein feines Essen. Ein sehr feines Essen.“

Magazin „Mein Schönes Land“

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-01-04T09:01:10+01:00

Magazin „Mein Schönes Land“

„Es fängt beim wohlriechenden Empfang an […] und mündet schließlich in ein feines Essen. Ein sehr feines Essen.“

"Der Kirchenwirt in Großraming ist etwas ganz Besonderes."

Siegfried Rauch, Schauspieler †

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-01-04T09:00:04+01:00

Siegfried Rauch, Schauspieler †

"Der Kirchenwirt in Großraming ist etwas ganz Besonderes."

"Wir würden uns freuen, wenn wir wieder mal in Großraming „Station machen“.  Die Gegend und vor allem euer Gasthaus laden auf jeden Fall herzlich dazu ein ..."

Hubert H., Leopoldschlag

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-01-03T04:38:42+01:00

Hubert H., Leopoldschlag

Wir würden uns freuen, wenn wir wieder mal in Großraming „Station machen“. Die Gegend und vor allem euer Gasthaus laden auf jeden Fall herzlich dazu ein ...

Die Zeit vergeht schneller als man denkt. Nur unsere Gedanken sind immer wieder beim Sebaldusweg!


Wir hatten eine wunderbare Zeit und die Aufnahme in Ihrem Haus samt Bewirtung war ausgezeichnet.


D a n k e

Margarete und Johann Schiller, Schwanenstadt

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-07-08T04:50:36+02:00

Margarete und Johann Schiller, Schwanenstadt

Die Zeit vergeht schneller als man denkt. Nur unsere Gedanken sind immer wieder beim Sebaldusweg! Wir hatten eine wunderbare Zeit und die Aufnahme in Ihrem Haus samt Bewirtung war ausgezeichnet. D a n k e

"... es waren einfach unbeschwerte und sehr kurzweilige Tage bei ihnen, von den „Not“-Wanderstiefeln und dem tollen Ausflug nach Admont ganz zu schweigen. Noch einmal vielen Dank für alles ..."

Klaus R,. Berlin

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-01-03T04:37:50+01:00

Klaus R,. Berlin

... Es waren einfach unbeschwerte und sehr kurzweilige Tage bei ihnen, von den „Not“-Wanderstiefeln und dem tollen Ausflug nach Admont ganz zu schweigen. Noch einmal vielen Dank für alles ...

"Ich muss Ihnen und Ihren Mitarbeitern ein großes Kompliment machen: Professionalität, Freude, Herz, ... spürt man bei Ihnen."

Martin Lammerhuber, Autor

Gasthof Kirchenwirt, Großraming
2020-01-04T09:01:44+01:00

Martin Lammerhuber, Autor

"Ich muss Ihnen und Ihren Mitarbeitern ein großes Kompliment machen: Professionalität, Freude, Herz, ... spürt man bei Ihnen."
0
0
Gasthof Kirchenwirt, Großraming


Top