Länge: 7,7km
Höhenunterschied: 575hm
Schwierigkeit: leicht
Untergrund: Waldweg, Almweg, Forststraße
Ausgangspunkt: Plaißahäusl, Brunnbach
Gehzeit: 3,5 Stunden

2 Hunde (und 1 Mensch) am Gamsstein

24. April 2015

Wenns einmal gerade nicht regnet oder der Sturm stürmt satteln wir die Kutsche: heute Punkt 12:00 Uhr ist der PC vom Herrl abgedreht und wir schlichten uns ins Auto; der Gamsstein steht auf dem Programm.

Einsam ist es beim Parkplatz beim Plaißahäusl oberhalb von Brunnbachund einsam auch den Weg hinauf zur Gschwendalm. Hier beginnt es schon richtig Grün zu werden und das ist gut: denn so warm wie die Sonne jetzt schon hin und wieder durch die Wolken blitzt, wird Schatten bald sehr notwendig sein.

Über die Forststraße kommen wir schnell zur Gamssteinalm und von dort noch schneller bis zum Gipfel (1275m). Übrigens: die Einsamkeit bleibt uns bis zum Ende erhalten. Keine Menschen zu sehen und von den Rehen hört man nur ein Rascheln irgendwo im Wald.

Viel Sonne, manchmal mit kühlem Wind: ein Wetter also, das für Hund und Mensch optimal ist!

Und beim Rückweg – ich bin ganz sicher – waren schon viel mehr Blätter auf den Bäumen als vorher!



Alle Wanderziele

in alphabetischer Reihenfolge