Zwischen Burgspitz zum Almkogel

20. Juni 2019

Wer früher los geht (kurz vor 7 Uhr), hats länger kühl. Heute ist es bis zum ersten Gipfel bei Wind manchmal so kühl, dass dem Herrl eine Jacke helfen würde – ist aber leider keine im Rucksack zu finden :-). Der kühle Wind hält nicht lange, es wird ein bisserl wärmer, aber für uns auch nicht zu warm. Also: ein optimaler Tag zum Wandern (wieder einmal). » weiter


Strahlender Sonnenschein am Burgspitz

1. September 2016

Vor ziemlich genau einem Jahr ging der Sommer zu Ende und wir wanderten im dichten Nebel herauf. Heuer hat der Sommer gerade erst begonnen!

» weiter


Burgspitz & Brunnbacheck: Endlich wieder eine Tour

16. August 2015

Nach diesen gefühlten 10 Jahren mit 35°+ und ohne Bergtour passt es heute endlich wieder: durchgehende Wolkendecke, kühler Wind, keine Sonne in Sicht.

Der Burgspitz bietet eine nette Route, damit wir uns wieder an das Wandern gewöhnen (und nicht den ganzen Tag an einem Bach herum hängen).  Von Küpfern und von der Stallburgalm aus gibt es einen Weg hinauf und einen über die Ennser Hütte.  Wir nehmen aber den 4. Weg, den, der nirgends eingezeichnet ist. » weiter


Von Küpfern auf den Burgspitz

19. Juni 2014

Von da sind wir noch nie losmarschiert: Küpfern! (für die 1,2 Menschen, die Küpfern nicht kennen: das ist vis-a-vis von Weyer an der Enns ).

Der Plan: von Küpfern (388m) auf den Burgspitz dann zur Stallburgalm und zurück. Der Weg beginnt gleich hinter dem „Bahnhof“ vom Küpfern – am Anfang steht da: “Nur für Geübte”. Also genau das Richtige für uns! » weiter